Aussenputze mit besten bauphysikalischen und ökologischen Werten

Aussenputz bildet die Haut des Hauses. Er schützt vor Witterungseinflüssen und anderen Beanspruchungen. Verantwortungsbewußt bauen heißt Produkte und Systeme anwenden, die jahrzehntelang den Anforderungen nach Energieeinsparungen und Schadstoffvermeidung entsprechen. Hochdämmende mineralische Wandbaustoffe sind daher unabdingbar. Dies führt aber zu größeren Temperaturschwankungen und damit thermischen Spannungen im Aussenputz. Die Qualität des Putzes zeichnet sich daher an seiner Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit aus.

Putz Varianten

Putz Varianten

putzsrukturen 01

Putz in den verschiedensten Varianten

Der Wert eines Gebäudes wird entscheidend durch Optik und Ästhetik bestimmt. Diese wird durch den Putz, der die äußere Wand-Oberfläche gestaltet, erheblich beeinflußt. Ob rustikal und grobkörnig, in feinem Kratzputzcharakter, in dekorativer Kellenschlagstruktur, eigenständiger Spritzstruktur oder in zurückhaltender glatter Putzoberfläche – die Auswahl ist fast unbegrenzt.

Designfassaden in neuem Putz

Designfassaden in neuem Putz

  • putze2 01.jpg,Putze 01
  • putze2 01.jpg,Putze 01

Putzfassaden als einheitliche Fläche mit gleicher Farbgebung, in Tönen abgestuft oder als Spiel der Farben nach dem gewünschten Design. Das sind nur einige Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Fassaden.

Weder Wind noch Wetter, weder Regen, Sonne noch Temperaturschwankungen können die gleichmäßige Beschichtung der Fassade beeinflussen. So entsteht ein einwandfreier Auftrag in bester Qualität und definierten Farbtönen.

Malerarbeiten

Malerarbeiten

Die Fassade prägt die Umgebung

Der Außenanstrich hat nicht nur die Aufgabe, das Material zu schützen und zu erhalten, sondern auch ein wohlgefälliges Bild zu ergeben.

Schöne und gepflegte Fassaden geben ganzen Straßenzügen und Stadtvierteln ihren eigenen Charakter. Deshalb ist es wichtig, systematisch für ihre Erhaltung zu arbeiten. Das erfordert sowohl beim Neubau als auch beim Renovieren und Sanieren ein ganzheitliches Denken, das die gründliche Vorbereitung des Untergrundes mit einbezieht.